Schale voll Spinat

Welche Bedeutung hat die Ernährung?

"Du bist, was du isst!" Unser Körper arbeitet nur so gut, wie die Qualität der Nahrung ist, die wir ihm zuführen. Dass Nahrung eine starke therapeutische Wirkung hat, wurde schon vor mehr als 2000 Jahren von Hippocrates, dem „Vater der Medizin“ entdeckt. Er wusste um die unglaublichen Heilkräfte von rohen Früchten und Gemüsen, und sein Ausspruch „Lasst eure Nahrung euer Heilmittel sein und nicht eure Heilmittel eure Nahrung.“ ist viel zitiert. Lebende Enzyme, Spurenelemente und Vitamine, wie sie beispielsweise in frischen, organischen Säften oder Rohkost stecken, verleihen unserem Körper zusätzliche Energie, die dieser für die Regeneration einsetzen kann.

Warum Raw Food?

Die Idee von Raw Food beruht darauf, Enzyme in der Nahrung als Schlüssel zu Gesundheit und Langlebigkeit in ihrer natürlichen Form zu erhalten. Denn Enzyme fungieren als Bio-Katalysatoren, die die chemischen Reaktionen in unserem Körper beschleunigen. Ohne sie würde unser Körper mehrere Wochen für die Verdauung von Nahrung benötigen. Enzyme sind komplex geformte Proteingebilde. Wenn sich ihre Form ändert, kann das Enzym nicht mehr richtig arbeiten – man spricht dann von Denaturierung. Genau das geschieht bei der Erhitzung auf hohe Temperaturen wie beispielsweise beim Kochvorgang, wohingegen Enzyme in rohem Obst und Gemüse in ihrer ursprünglichen Form erhalten bleiben. Beim Verzehr von gekochter Nahrung muss der Körper für die Verdauung und Verstoffwechselung seine eigenen Enzymreserven angreifen. Durch das Erhitzen verringern sich außerdem die in der Nahrung enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe.

Warum vegane Ernährung?

Wir empfehlen, während unserer Programme auf Milch- und Molkereiprodukte zu verzichten, denn sie fördern die Schleimproduktion im Körper und wirken damit kontraproduktiv auf den Reinigungsprozess. Viele Menschen haben ohnehin Schwierigkeiten mit der Verdauung von Laktose. Auch Fleisch und Fisch stehen bei uns nicht auf dem Speiseplan.

Ausreichend Proteine?

Viele Ernährungsexperten vertreten heute die Meinung, dass man auch mit einer rein veganen Ernährung ausreichend Proteine aufnimmt. Neben der Qualität kommt es aber auch auf die richtige Quantität der Proteine an, denn auch ein übermäßiger Verzehr von Proteinen kann gesundheitsschädigend sein. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sollten bei Menschen mind. 5% des täglichen Kalorienbedarfs aus Proteinen bestehen. Der Protein-Anteil von Früchten liegt im Durchschnitt bei etwa 5%, von Sprossen, Samen, und Getreide bei 10-25% und von Gemüse bei 20-50%. Eine rein pflanzliche Küche wie bei unseren vielfältigen Menüvarianten bietet für eine zeitlich begrenzte Kurdauer genügend Proteine in Form von Nüssen, Hülsenfrüchten, Samen, Sprossen und Keimen (in der Nussmilch, in Suppen und Suppen Toppings).

Wie viele Kalorien?

Im Durchschnitt enthalten unsere Menüs etwa 1.000 bis 1.500 Kalorien pro Tag. Im Gegensatz zu typischen Diäten geht es bei unseren Kuren aber nicht ums Kalorienzählen. Das ist auch gar nicht nötig, da es nicht auf die Kalorien, sondern auf die Nährstoffe ankommt. Die Kalorienzahl allein ist nicht ausschlaggebend, denn Kalorie ist nicht gleich Kalorie. Wenn wir unserem Körper z.B. 1.000 Kalorien pro Tag über 2 Tafeln Schokolade zuführen, wird sich das anders auf unser Gewicht auswirken, als wenn wir die exakt gleiche Kalorienanzahl in Form von frisch gepressten Säften, Obst und Gemüse zu uns nehmen.

Wertvolle Zutaten!

In den meisten Lebensmitteln steckt viel mehr als wir glauben. Die unzähligen positiven Eigenschaften von frischem Obst, Gemüse, Kräutern, Gräsern, Algen, Nüssen, Hülsenfrüchten wie bspw. die Gojii Beere, Chlorella, Maca oder roher Kakao sind sogar so leistungsfähig, dass es ihnen die Bezeichnung „Superfoods“ eingebracht hat. Entscheidend für die jeweilige Wirkung sind natürlich optimale Qualität und Frische und das Wissen um die richtige Kombination und Zubereitung. Wir wissen genau, wie Sie im Rahmen eines unserer Programme am besten von Mutter Natur profitieren können.

Detox Ernährungsberatung!

Auf besonderen Wunsch steht Ihnen im Rahmen unserer Programme bei speziellen Fragestellungen (z.B. im Hinblick auf eine gewünschte Gewichtsreduktion) eine Ernährungsberaterin zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse direkt Frau Sophia Reiser (sophia.reiser@detox-delight.com) für mehr Informationen. Während Ihrer Kur ist dieser Service kostenlos.
"Eat your Veggies. Ignite your Sparks. And live like you mean it!" Crazy Sexy Diet
Auf dieser Seite finden Sie Informationen über:

- Welche Bedeutung hat die Ernährung?


- Warum Raw Food?


- Ausreichend Proteine?


- Wie viele Kalorien?


- Wertvolle Zutaten!


- Detox Ernährungsberatung!